Zum zweiten Mal vom Umweltministerium zertifziert

 

 

Die Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf hat 57 südbayerische Kindertageseinrichtungen mit dem Titel „Ökokids-KindertagesEINRICHTUNG NACHHALTIGKEIT“ ausgezeichnet. Das Projekt „Ökokids“ wird vom Landesbund für Vogelschutz (LBV ) bereits seit sechs Jahren mit finanzieller Unterstützung des Bayerischen Umweltministeriums durchgeführt.

Mit großer Freude wurde das Haus für Kinder der Gemeinde Mengkofen bereits zum zweiten Mal zertifiziert und konnte am Donnerstag im Salesianum in München in einer kleinen Feierstunde das Zertifikat von der bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf persönlich entgegen nehmen. Hierbei wurde im Besonderen unser Projekt: „Unsere Umwelt erleben und erhalten“ mit den 14tägigen Wald- und Gesundheitstagen, sowie Projekte zur richtigen Müllverwertung bzw. Mülltrennung bewertet. Diese Themen sind seit Jahren in unserer pädagogischen Konzeption verankert und fließen intensiv  und regelmäßig in unsere pädagogische Arbeit mit ein.

Insgesamt erhalten im Freistaat in diesem Jahr 102 Einrichtungen diesen begehrten Titel. Mit der Auszeichnung werden Kindertageseinrichtungen hervorgehoben, die sich mit wichtigen Themen der Umwelt und Nachhaltigkeit auseinandersetzen und dabei Schüsselkompetenzen und Werte bei Kindern fördern.

 

 

 

 

 

Verleihung des Zerifikats vom Umweltminister Dr. Marcel Huber

Mit großer Freude konnte das Haus für Kinder der Gemeinde Mengkofen im November 2012 im Schloss Fürstenried in einer kleinen Feierstunde das Zertifikat vom bayerischen Umweltminister Dr. Marcel Huber persönlich entgegen nehmen. Hierbei wurden im Besonderen unsere 14tägigen Wald- und Gesundheitstage bewertet, die Gisela Guggenberger ausführlich erarbeitete. Es wurden 11 Einrichtungen in Niederbayern zertifiziert und im Landkreis Dingolfing-Landau unser Haus als Einziges. Mit „3 Raben“ erwarben wir die höchstmögliche Auszeichnung und erhielten zusätzlich eine Theateraufführung von „Chapeau Claque“, dem Verein für kreative Medien und Kulturpädagogik. Unterstützt wird „Ökokids“ vom bayerischen Sozialministerium, vom bayerischen Umweltministerium und vom Landesbund für Vogelschutz.

Wir sind ein "Haus für kleine Forscher!"

Das Haus für Kinder der Gemeinde Mengkofen beteiligt sich seit dem Frühjahr 2011 an diesem Projekt und wurde im Juli 2012 zu einem „ Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet. Voraussetzung für diese Auszeichnung ist, dass zwei pädagogische Fachkräfte diese Workshops besuchen, sowie die Durchführung und Dokumentation von mindestens 20 Experimenten und 2 Projekten. Franziska Wiesbauer und Liane Eisenried haben sich durch die stetige Weiterbildung und ihr großes Engagement dieser Auszeichnung für unser Haus verdient gemacht.

 

Das Experimentieren ist in unserem Haus ein fester Bestandteil. Es wird regelmäßig mit allen Kindern geforscht und experimentiert. Ebenso werden diese Experimente auf unserem Forschertisch zu jeder Zeit für die Kinder zum Ausprobieren und zum Forschen bereitgestellt.

Verleihung des FELIX-Qualitätssiegels

Voller Stolz und Freude konnten wir das FELIX-Qualitätssiegel des Deutschen Chorverbandes in Empfang nehmen. Diese Auszeichnung erhalten vor allem Kindergärten, die in besonderem Maße die musikalische Entwicklung der Drei- bis Sechsjährigen fördern. Der Schwerpunkt wird dabei auf das kindgerechte Singen gelegt. Von der Sparkasse- Niederbayern Mitte erhielt die Einrichtung zusätzlich für die Zertifizierung einen Scheck über 500 Euro. In einer kleinen Feierstunde, die die Kinder mit Liedern und Tänzen mitgestalteten, wurde auf unsere Ziele im musikalischen Bereich eingegangen, sowie auf die praktische Umsetzung in unserer Einrichtung.

Singen ist die schönste und nachhaltigste Gemeinschaftstat überhaupt und hat einen festen Bestandteil im täglichen Gruppengeschehen, wobei immer die Freude am Singen im Vordergrund steht.

Danach kam der große Augenblick der Überreichung des „FELIX-Qualitätssiegel durch die Präsidentin des dt. Chorverbandes Frau Angelika Schreiegg in Form eines Zertifikates und einer emaillierten Plakette, die demnächst die Hauswand unserer Einrichtung verschönern wird. Viele Gäste freuten sich mit uns und gratulierten herzlich. Hier voran der Träger unseres Hauses, der 1. Bürgermeister Karl Maier, 3. Bürgermeister Werner Biersack, die Gemeinderäte Frau Irgmaier und Herr Ehrl, Frau Schreiegg vom dt. Chorverband, Frau Naumburg, die ehrenamtliche FELIX-Beraterin von der städt. Musikschule Landau, zahlreiche Eltern und der Elternbeirat mit der 1. Vorsitzenden Frau Diana Anglsperger.